Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,5

Sie sehen den Datensatz 717 von insgesamt 1338.

Gräfin Emma von Poitou übersendet dem Papst Johannes (XV.) eine Urkunde, worin sie die Gründung des Klosters Saint-Pierre in Bourgueil-en-Vallée (in curte Borgolio) (D. Angers) und dessen Dotierung mit genannten Gütern im Poitou (in pago Pictavo) bekannt macht, und ersucht um deren Bestätigung durch Anbringung des Papstsiegels und der Papstunterschrift. Nach Verlesung der Urkunde bestätigte sie der Papst in der gewünschten Art und bedroht Besitzstörung und Rechtsverletzung mit dem Anathem.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Urk. Emmas v. 990 (Dupont, Monographie du Cartulaire de Bourgueil 161); Petrus v. Maillezais, Libri de antiquitate 15 (Migne, PL. 146, 1255); Urk. des Legaten Gerard v. Angoulême v. 1117 (Ramackers, PUU. in Frankreich V 96). Reg.: Zimmermann, PUU. 589 n. † 304. Lit.: Richard, Comtes de Poitou I 129; Dupont, Monographie 22.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Ramackers 15, 368 u. 370 sowie das Buch von Dupont, wo sich Tafel 3 auch ein Facsimile der Urkunde findet. Ramackers bezweifelt deren Echtheit und hält bes. den Passus über die Papstbestätigung für eine Interpolation. Die Bitte um Bestätigung findet sich im Kontext: Unde, venerande papa noster domine Johannes, dirigimus vestram paternitatem hoc privilegium ad confirmandum et corroberandum, ut vestri honomate vestrique signi tactu et imperii nutu omni tempore inconvulsum maneat ... Die Papstunterschrift lautet: Ego Johannes sanctae catholicae et apostolicae ecclesiae praesul. Haec scriptio et ante nostram praesentiam adducta, mox ut eam vidimus et perlegimus, roboravimus et firmavimus et manu nostra in eam scripsimus in superiori versu stabilientes, ut perpetuo sit firma et roborata et quisquis ab ea aliquid minuere vel frangere temptaverit fiat anathematizatus ... A. ab incarn. dom. nostri Jesu Christi DCCCCLXXXX., ind. quoque III. Gemäß der Indiktion müßte die Papstbestätigung vor dem 1. Sep. 990 erfolgt sein. Die Besiegelung der Urkunde Emmas durch den Papst meldet die Legatenurkunde, die Unterstellung des Klosters unter die römische Kirche (... beatique Petri Romae ditione submisit) Petrus v. Maillezais. Über die Gründung des Klosters durch Emma vgl. Dupont 11 ff.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,5 n. †681, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0990-01-00_1_0_2_5_0_717_F681
(Abgerufen am 19.01.2017).