Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,5

Sie sehen den Datensatz 712 von insgesamt 1338.

Papst Johannes (XV.) bestätigt dem Kloster Lorsch unter Abt Salemann (Salemanno religioso abbati venerabilis monasterii, ubi sancti Nazarii pretiosi martyris corpus requiescit, in loco, qui dicitur Lauresham, qui est dedicatus in honore sanctorum apostolorum Petri et Pauli et sancti Nazarii martyris) (D. Mainz) auf dessen Bitte und aus Liebe zu Kaiser Otto III. und den Kaiserinnen Theophanu und Adelheid sowie nach dem Vorbild Benedikts VII. (n. 607) den gesamten Besitz, erläßt Alienationsverbot und verleiht das Recht der freien Abtwahl. ‒ Convenit apostolico moderamini ... Scr. pm. Stephani scrin. s. palatii in men. Oct. et ind. III. ‒ Dat. XIV. kal. Nov. pm. Johannis ep. s. Nepesinę eccl. et bibl. SSA. a. pont. dom. nostri Johannis ss. pp. V. in men. Oct. et ind. suprascr. III., imp. dom. nostro Ottone III. imp.

Überlieferung/Literatur

Org.: Insert: Chr. Laureshamense (Glöckner, Cod. Laureshamensis I 367). Kop.: 1‒2) 12. Jh., Wien Nat.Bibl.: Cod. 398 fol. 11 und Zwettl, Stiftsbibl.: Cod. 283 p. 23. 3) 16. Jh., Darmstadt StArch.: Hs. 7 fol. 16v. Erw.: Necr. Laureshamense (Böhmer FRG. III 145). Drucke: Eccard, Corpus hist. II 29; Mansi, Coll. XIX 419; PL. 137, 834; Zimmermann, PUU. 582 n. 300. Reg.: JL. 2935; JL. 3834; Santifaller, LD. 319; Santifaller, Elenco 310; Böhmer-Uhlirz n. 1017 f.; GP. IV/4, 229 n. 2. Lit.: Lerche, Privilegierung 192; Wehlt, Reichsabtei und König 124 f.; Kortüm, UrkSprache 304.

Kommentar

Über die ältesten Drucke der Chr. vgl. die Einleitung in der Edition von Glöckner. Die Kopien beruhen auf der aus dem 12. Jh. stammenden Chr. Die zitierten Drucke geben den Text nach den zitierten Kopien im Codex Udalrici wieder, wo die Urkunde als Formular Aufnahme fand, wie die voreilige Bezeichnung Ottos III. als Kaiser zeigt, aber mit einigen Änderungen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,5 n. 676, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0989-10-19_1_0_2_5_0_712_676
(Abgerufen am 24.07.2017).