Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,5

Sie sehen den Datensatz 697 von insgesamt 1338.

Papst Johannes (XV.) bestätigt dem durch den flandrischen Bischof Liudolf von Noyon-Tournai wiederhergestellten Benediktinerkloster Saint-Éloi (vor Noyon) (abbatiae sancti Eligii) auf Bitten des Bischofs Besitzungen und Rechte. ‒ Noverit omnium fidelium ... Actum Roma tonante pm. Stephani scrin. s. palatii in men. Mar. et ind. I.

Überlieferung/Literatur

Org.: Kop.: 17. Jh., Paris Bibl. nat.: Ms. lat. 12669 fol. 108. Drucke: Lohrmann, PUU. in Frankreich VII 233; Zimmermann. PUU. 570 n. † 294. Reg.:Lit.: Tassus, L'abbaye de St-Éloi de Noyon 137 ff.: Lohrmann, Kirchengut 64.

Kommentar

Vgl. zur Überlieferung Lohrmann, PUU. in Frankreich VII 119 u. 232 sowie 234 die Facsimilia. Laut Lohrmann handelt es sich um eine nicht mit n. 664 identische Fälschung aus der Zeit vor 1063 auf Grund von n. 664.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,5 n. †661a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0988-03-00_1_0_2_5_0_697_F661a
(Abgerufen am 23.10.2017).