Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,5

Sie sehen den Datensatz 527 von insgesamt 1338.

Papst Johannes XIII. teilt der Kaiserin Adelheid mit (Adhelehide serenissime auguste imperatrici), daß wunschgemäß das von ihr wiederhergestellte Kloster San Salvatore bei Pavia (monasterium Dei et domini nostri Salvatoris situm non longe a Ticinensi civitate) samt allen Pertinenzen in den päpstlichen Schutz (sub patrocinio et tuicione sanctę Romanę matris aecclesię) genommen wurde. Der Papst bestätigt alle Besitzungen des Klosters und erläßt Alienations- und Perturbationsverbot, er gewährt das Taufrecht, das Recht der freien Abtwahl sowie das Recht, Chrisma und taxfreie Weihen von jedem beliebigen Bischof zu erbitten, und verleiht die Zehntfreiheit. ‒ Quoniam concedenda sunt ... Scr. pm. Stephani scrin. SRE. in men. Apr., ind. superius scr. XV. ‒ Dat. VIII. kal. Mai. pm. Widonis ep. et bibl. SSA. a. pont. dom. nostri Johannis ss. hac religiosissimi XIII. pp. VII., imp. vero dom. Ottonis maioris XI., iunioris autem V., in men. et ind. XV. suprascr.

Überlieferung/Literatur

Org.: Kop.: 1‒2) 11. u. 12. Jh., Mailand Arch. di stato: Mus. dipl., Cart. VIII n. 247. 3) 17. Jh., Rom Bibl. Vat.: Cod. Barb. lat. 2508 fol. 69. Erw.: n. 500. Drucke: Series et cumulus priv. 9; Margarini, Bull. Casinense II 45; Migne, PL. 135, 993; Cod. dipl. Langobardorum 1277; Zimmermann, PUU. 429 n. 219. Reg.: J. 2885; Cod. dipl. Langobardorum 1782; JL. 3764; Böhmer-Ottenthal n. 506; IP. VI/1, 204 n. 1; Santifaller LD. 317; Santifaller, Elenco 330. Lit.: Dümmler, Otto der Große 485; F. P. Wimmer, Kaiserin Adelheid (1889) 71; Sackur, Cluniacenser I 226 f.; Lanzani, Le concessioni immunitarie 34; Smith, Hist. of Cluny 116; Colombo, I diplomi ottoniani 8 f.; Capitani, Chiese e monasteri pavesi 138 ff.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. IP. VI/1, 204 n. 1. Die Urkunde folgt im Wortlaut weitgehend n. 494. Zur Frage der Echtheit vgl. n. 500. Am unteren Rand der ältesten Kopie, die fälschlich für ein Original gehalten wurde, finden sich Zitate aus dem Corpus iuris civilis, und zwar aus Inst. II 6, 14 und aus Cod. VII 37, 3, sowie einige Aufzeichnungen über Klosterbesitzungen. Die Salvatorkirche bei Pavia wurde bereits im 7. Jh. erbaut. Kaiserin Adelheid hat dort ein Cluny unterstelltes Benediktinerkloster begründet. Über die Mitwirkung des Abtes Maiolus von Cluny vgl. auch Bourdon, Les voyages 71 ff. Über die in diesem Privileg erstmals auftauchende Formel über die freie Abtwahl vgl. Hirsch in MÖIG. 54/1941, 414.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,5 n. 499, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0972-04-24_1_0_2_5_0_527_499
(Abgerufen am 27.05.2017).