Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,5

Sie sehen den Datensatz 443 von insgesamt 1338.

Papst Johannes (XIII.) verkündet allen Gläubigen (archiepiscopis, episcopis et cunctis timentibus Deum omnique cetui Christianorum) als Beschluß der am 20. April in San Severo in (Classe bei) Ravenna abgehaltenen Synode (sinodus Rauenne XII. kal. Mag. ... in ęcclesia beati Seueri confessoris Christi) (n. 413), daß auf Bitte Kaiser Ottos (I.) Magdeburg (Magdaburch sita iuxta Albiam fluvium, ubi ... corpus sancti Mauricii cum multis martiribus) zu einem den anderen Metropolen gleichrangigen Erzbistum erhoben (metropolis ... non posterior sit cęteris urbibus metropolitanis, sed cum primis prima et cum wiquis antiqua), ihm die Bischöfe von Brandenburg und Havelberg (Brandenburgensem episcopum et Hauelbergensem) mit dem Recht der Erzbischofsweihe als Suffragane unterstellt und den Erzbischöfen das Recht verliehen wurde, wo nötig, besonders aber in Merseburg, Zeitz und Meißen (Merseburc, Cici et Misni), Bischöfe zu ordinieren. ‒ Notum esse volumus ... Scr. pm. Stephani not. reg. et scrin. SRE. in men. Apr. et ind. X.

Überlieferung/Literatur

Org.: Kop.: 1) Ende 11. Jh., Magdeburg StArch.: Rep. Cop. Nr. 1 a fol. 9. 2) 15. Jh., Magdeburg StArch.: Rep. Cop. Nr. 6 fol. 314v. 3) 16. Jh., Hannover LBibl.: Hs. XIX 1111 fol. 34v. Erw.: Narratio erectionis eccl. Magdeburgensis (Israel-Möllenberg, UB. Magdeburg 85); Ann. Saxo 965 (MGSS. VI 616 u. 618); Gesta archiep. Magdeburgensium 11 (MGSS. XIV 384); Ann. Magdeburgenses 969 u. 973 (MGSS. XVI 149 u. 152). Drucke: Leuckfeld, Antiquitates Halberstadenses 647; Lünig, Spicilegium, Cont. I App. 12, 14 u. 64; Boysen, Magazin I 122; Mansi, Coll. XVIII 509; Riedel, Cod. dipl. Brandenburg. I/8, 94; Gersdorf, UB. Meißen I 3; Posse, UB. Meißen-Thüringen I 242; Schmidt, UB. Halberstadt I 20; Kehr, UB. Merseburg 3; Israel-Möllenberg, UB. Magdeburg 73; Zimmermann, PUU. 347 n. 177. Reg.: J. 2847; Mülverstedt, Reg. I 79 n. 195; JL. 3715; Böhmer-Ottenthal n. 447; Rosenfeld. UB. Naumburg 1 n. 1; Santifaller, LD. 315; Santifaller, Elenco 293; Lübke, Reg. II 196 n. 142. Lit.: Dümmler, Otto der Große 419; Uhlirz, Gesch. Magdeburg 40 ff. u. 133 ff.; Kehr, Erzbistum Magdeburg 16 f.; Kirchberg, Kaiseridee und Mission 37 ff.; Brackmann, Aufsätze 145 f.; Holtzmann, Kaiserzeit 214; Lintzel, Schriften II 181 ff.; Schlesinger, Kirchengesch. Sachsen I 28 ff. u. 40; Quiter, Magdeburg 128 ff.; W. Ullmann, Magdeburg ‒ das Konstantinopel des Nordens (Jb. für Gesch. Mittel- und Ostdeutschlands 21/1972, 1 ff.); Beumann, Wissenschaft vom Ma. 448 ff.; Claude, Gesch. Magdeburg I 83 u. 109 f.; Martí Bonet, Concesión del palio 156; Beumann, Aufsätze 151 f.; Beumann, Magdeburg 13 f.

Kommentar

Laut den Ann. Magdeburgenses (MGSS. XVI 149) wurde das Privileg von allen Synodalen unterschrieben. In den Kopien sind aber nur die Unterschriften des Papstes (Johannes santę catholicę et apostolicę Romanę ecclesię presul huic decreto a nobis facto pro confirmatione subscripsi) (vgl. dazu auch Breßlau in AUF. 6/1918, 29), des Kaisers (vgl. Beumann, Wissenschaft 457) und des Patriarchen Rodoald von Aquileja überliefert. Im übrigen wird diesbezüglich auf das heute verlorene Original verwiesen (et multi alii, sicut in privilegio potest videri). Über das im Privileg dem Kaiser wegen der Gründung Magdeburgs und der Ostmission gespendete Lob sowie über den Kaisertitel (tercius post Constantinum) vgl. Schramm, Renovatio I 36, 68 f. u. 85; Wolfram in MIÖG. 68/1960, 229 und Ohnsorge, Konstantinopel 183 u. 195 f. Mit Brackmann ist daran festzuhalten, daß die Urkunde gegenüber n. 304 eine Einschränkung der Pläne Ottos des Großen bezüglich der östlichen Ausdehnung des Erzbistums enthielt. Vgl. dazu und zur Betonung der Autorität des Papsttums auch Beumann, Wissenschaft 448 ff., weiters Keller in DA. 20/1964, 251 ff. u. Fuhrmann, Pseudoisidor 318.

Nachträge (1)

Nachtrag von Dieter Rübsamen, eingereicht am 16.06.2010.

Faksimile und ausführliche Beschreibung: Huschner, W., Papst Johannes XIII. verkündet die Erhebung Magdeburgs zum Erzbistum, in: Otto der Große. Magdeburg und Europa Bd. 2: Katalog, S. 352-354.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,5 n. 418, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0967-04-20_1_0_2_5_0_443_418
(Abgerufen am 24.05.2017).