Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,5

Sie sehen den Datensatz 436 von insgesamt 1338.

Papst Johannes (XIII.) und Kaiser Otto (I.) verbringen gemeinsam das Osterfest in Ravenna.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Cont. Reginonis 967 (Kurze, SS. rer. G. 50/1890, 178); Ann. Saxo 967 (MGSS. VI 620); Ann. Magdeburgenses 967 (MGSS. XVI 148). Reg.: JL. I p. 472; Böhmer-Ottenthal n. 443 a. Lit.: Dümmler, Otto der Große 415.

Kommentar

Dem Bericht der Cont. (ibique pascha celebrans cum domno Johanne papa) folgen die beiden anderen Quellen wörtlich. Die Reise des Kaisers ging von Rom über Spoleto nach Ravenna. Der Papst dürfte ihn begleitet haben, wie schon P. Gioffredo, Storia delle alpi marittime V (Mon. hist. patriae IV 296: in compagnia di papa Giovanni XIII.) folgert. Über die von der Cont. im Anschluß an die gemeinsame Osterfeier berichtete Synode in Ravenna vgl. n. 413. Die Begleiter des Papstes werden n. 415 erwähnt.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,5 n. 411, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0967-03-31_1_0_2_5_0_436_411
(Abgerufen am 25.07.2017).