Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,5

Sie sehen den Datensatz 235 von insgesamt 1338.

Papst Agapit (II.) gibt allen Gläubigen bekannt (omnium sanctarum Dei ecclesiarum cultores comperiant atque fideles), daß der Kirche von Ravenna unter Erzbischof Petrus (IV.) (Petro archiepiscopo sancte Rau(ennatensis) ecclesie et per te in eandem sanctam Rau(ennatensem) ecclesiam) auf dessen Bitte alle ihr durch Papst Marinus (II.) (n. 166) gewährten Rechte bestätigt wurden, besonders die Unterstellung des Bistums Cervia (sancte Ficoclensis ecclesie) samt allen Pertinenzen und samt dem Bischofsweiherecht; erläßt Alienationsverbot und bedroht Rechtsverletzung mit Exkommunikation 〈sowie mit einer an die Kirche von Ravenna zu zahlenden Strafe von drei Pfund reinen Goldes (auri ebrizi libras tres)〉. ‒ Cum enim omnium ... Scr. pm. Stefani not. et reg. atque scrin. SRE. in men. Oct. et ind. VII.

Überlieferung/Literatur

Org.: Kop.: 1224, Paris Bibl. nat.: Ms. lat. nouv. acq. 2573 fol. 62. Erw.: Placitum v. 970 (Manaresi, FSI 96/1957, 98) u. Urk. Clemens' (III.) v. 1086 (IP. V 56 n. 187). Drucke: Kehr in GGN. 1910, 232; Zimmermann, PUU. 207 n. 118. Reg.: J. *2813; JL. *3665; IP. V 50 n. 156; Santifaller, LD. 313; Santifaller, Elenco 286. Lit.: Brandi, Ravenna und Rom 27; Mascanzoni in: Storia di Ravenna III 708 f.; Kortüm, UrkSprache 202 ff.

Kommentar

Die noch Rubeus, Hist. Ravennatum 816 aus römischen Archivschätzen bekannte Urkunde wurde erst von Kehr aus dem ehemals in Privatbesitz befindlichen Pariser Codex (vgl. über ihn auch IP. III 174 u. V 17) vollständig ediert, wobei der fehler- und lückenhafte Text der Kopie nach Möglichkeit verbessert wurde. Die entgegen dem Formular der PUU. einseitig zugunsten von Ravenna angedrohte Strafzahlung hält Kortüm 204 für eine Interpolation. Es scheint, daß auch Otto der Große das Papstprivileg bestätigt hat; vgl. Böhmer-Ottenthal n. 309.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,5 n. 220, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0948-10-00_1_0_2_5_0_235_220
(Abgerufen am 27.05.2017).