Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,5

Sie sehen den Datensatz 186 von insgesamt 1338.

Ein Mönch aus San Benedetto in Capua berichtet dem Papst Marinus (II.), daß Bischof Sico von Capua die Kirche Sant'Angelo in Formis (bei Capua), die seinerzeit dessen Vorgänger Bischof (Petrus) von Capua mit Zustimmung des Fürsten (Landulf I. von Capua) den Benediktinern von Montecassino zur Errichtung eines Klosters geschenkt hatte, widerrechtlich einem seiner Diakone übertragen habe. Der Papst sendet daraufhin dem Bischof ein scharfes Mandat, in dem bei Strafe der Exkommunikation die sofortige Restitution der Kirche befohlen wird.

Überlieferung/Literatur

Erw.: n. 174 u. Leo v. Ostia, Chr. I 57 (MGSS. XXXIV 144). Reg.:Lit.: Tosti, Storia di Montecassino I 142.

Kommentar

Zur Datierung und zu den Ereignissen vgl. n. 174.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,5 n. 173, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0943-00-00_2_0_2_5_0_186_173
(Abgerufen am 27.03.2017).