Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,5

Sie sehen den Datensatz 78 von insgesamt 1338.

Papst Johannes (X.) bestätigt dem Erzbischof Johannes von Split und dessen Suffraganen, besonders dem Bischof Formin (von Zadar) (Joanni sanctę Salonitanę ecclesię archiepiscopo et Formino episcopo omnibusque suis suffraganeis) den Erhalt ihres Schreibens (von der Synode in Split) (n. 73) und lädt den Erzbischof ein, gemeinsam mit Bischof Gregor (von Nin) nach Rom zu kommen, damit hier durch den Papst und eine römische Synode der unter ihnen entstandene Streit (um die Metropolitanwürde in Dalmatien) entschieden werde. Die nicht diese Frage betreffenden Beschlüsse der Synode (von Split) werden bestätigt. ‒ Quia in vobis orta fuit ...

Überlieferung/Literatur

Org.: Kop.: 1) Anf. 16. Jh., Rom, Arch. Propaganda Fide, SOCG. I 264 fol. 630v. 2‒3) 17. Jh., Rom Bibl. Vat.: Cod. Barb. lat. 3218 fol. 183v u. 152 sowie 828 fol. 134. Drucke: Farlati, Illyricum III 101; Kukuljević-Sakcinski, Cod. dipl. regni Croatiae I 81; Šišić, Enchiridion I 221; Perojević, Vjesnik za arh. i hist. dalmatinsku 47‒48/1924‒25, 149; Kostrenčić, Cod. dipl. regni Croatiae I 35; Klaić, Hist. Salonitana 102; Zimmermann, PUU. 92 n. 56. Reg.: J. 2738; JL. 3573; Vatican et Yougoslavie IX u. 6. Lit.: Šišić, Povijest hrvata I 421; Dabinović, Hrvatska državna I 73 f.

Kommentar

Zur angegebenen Überlieferung vgl. n. 71, zur Echtheit und zur Datierung n. 70 und zur ersten Synode von Split n. 73. Das Schreiben wurde durch den nach Dalmatien zurückreisenden Synodalgesandten Petrus überbracht. Daß ein ähnliches, heute nicht mehr erhaltenes Ladungsschreiben auch an Bischof Gregor von Nin abging, muß angenommen werden, zumal dieser in der Adresse nicht genannt wird, falls nicht Gregor damals schon in Rom war, um gegen die Beschlüsse von Split zu protestieren (vgl. n. 73). Ob der Ladung Folge geleistet wurde, läßt sich aus den Quellen nicht feststellen. Jedenfalls wurde der Streit erst durch Papst Leo VI. entschieden; vgl. n. 93.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,5 n. 74, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0925-00-00_8_0_2_5_0_78_74
(Abgerufen am 21.10.2017).