Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,4

Sie sehen den Datensatz 844 von insgesamt 1024.

Heinrich ernennt nach dem Tode des Abtes Bertram von Stablo-Malmedy einen Poppo zum Nachfolger, den er sich mit Unterstützung des Erzbischofs Heribert von Köln vom Abte Richard von St. Vannes erbeten hatte. Er wird über Auftrag des Kaisers vom Abte Richard sowie vom Lütticher Bischof Wolbod in sein Amt eingeführt.

Überlieferung/Literatur

Vita Popponis cap. 15 (SS. 11, 302); Ann. Stabul. (SS. 13, 43) mit Jahresangabe.

Kommentar

Vgl. Jbb. Heinrichs II. 3, 248; Hauck, Kirchengeschichte 3, 500.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,4 n. 1960b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1020-00-00_2_0_2_4_1_844_1960b
(Abgerufen am 25.03.2017).