Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,4

Sie sehen den Datensatz 761 von insgesamt 1024.

Heinrich entläßt den ehemaligen Markgrafen Gunzelin von Meißen aus der Haft (vgl. Reg. 1705 a). Der im Jahre 1009 abgesetzte Herzog Heinrich V. von Bayern (vgl. Reg. 1699 d) bekommt sein Herzogtum, wie es ihm Erzbischof Poppo von Trier versprochen hatte, zurück.

Überlieferung/Literatur

Thietmar VII, 66 (48).

Kommentar

Vgl. Jbb. Heinrichs II. 3, 62; Holtzmann, Kaiserzeit 446 f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,4 n. 1916a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1017-12-06_1_0_2_4_1_761_1916a
(Abgerufen am 27.03.2017).