Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,4

Sie sehen den Datensatz 728 von insgesamt 1024.

Heinrich wird von der Äbtissin Adelheid von Quedlinburg feierlich empfangen. In seiner Anwesenheit weiht am nächsten Tage Bischof Arnulf von Halberstadt unter Assistenz des Erzbischofs Gero von Magdeburg und anderer Bischöfe das Marienkloster am Münzenberg, dem der Kaiser ein Pfund Gold stiftet.

Überlieferung/Literatur

Thietmar VII, 53 (38).

Kommentar

Zur Identifizierung des Klosters vgl. Holtzmann, Thietmar 465 Anm. 3.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,4 n. 1897b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1017-02-26_1_0_2_4_1_728_1897b
(Abgerufen am 23.05.2017).