Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,4

Sie sehen den Datensatz 695 von insgesamt 1024.

Heinrich feiert das Osterfest. Der von ihm nach Bamberg eingeladene König Rudolf III. von Burgund läßt sich entschuldigen; er bittet seinen kaiserlichen Neffen, ihm entgegenzukommen.

Überlieferung/Literatur

Thietmar VII, 27 (20).

Kommentar

Die Ann. Quedlinburg. (SS. 3, 84) verlegen den Osteraufenthalt des Kaisers irrtümlich nach Paderborn. – Vgl. Jbb. Heinrichs II. 3, 35 f.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,4 n. 1877b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1016-03-28_1_0_2_4_1_695_1877b
(Abgerufen am 27.05.2020).