Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,4

Sie sehen den Datensatz 692 von insgesamt 1024.

Heinrich erneuert der bischöflichen Kirche von Paderborn die Schenkung des Hofes Bernshausen. – Guntherius canc. vice Erkanbaldi archicap.; wörtliche Wiederholung des DH. II. 265 a (Reg. 1782), doch wurde die Intervenientenreihe der Vorurkunde dadurch abgeändert, daß man an die Stelle des Namens des Hildesheimer Bischofs Bernward den des Bischofs Wigger von Verden einsetzte. „Tribunal anime dilatamus.”

Überlieferung/Literatur

fehlt.

Abschrift in Rescripta privilegiorum Paderburnensis ecclesiae aus der Mitte des 14. Jh. p. 45 im Staatsarchiv Münster.

Auszug in der Vita Meinwerci cap. 133 bei Brower Sidera 37, in MG. SS. 11, 133 und in SS. schol. cap. 133; MG. DD. 3, 437 no. 343; Schmidt, UB. d. Eichfeldes 1, 14 no. 26.

Westf. UB. Suppl. 115 no. 741; Böhmer 1145; Stumpf 1662.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,4 n. 1876, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1016-01-14_1_0_2_4_1_692_1876
(Abgerufen am 26.03.2017).