Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,4

Sie sehen den Datensatz 658 von insgesamt 1024.

Heinrich feiert das Osterfest. Es erscheint der vorgeladene Herzog Udalrich von Böhmen (vgl. Reg. 1852 b), der sich vor dem Kaiser rechtfertigen kann. Der Polenherzog Boleslaw bleibt aus.

Überlieferung/Literatur

Thietmar VII, 8 (6); Ann. Hildesheim. (SS. schol.); Vita Meinwerci episc. cap. XXIX (SS. schol.).

Kommentar

Zur Sache und zu Thietmars verworrener Chronologie vgl. Jbb. Heinrichs II. 3, 307; Zeißberg in MIÖG. 3 (1882) 109 ff. und ders. in Wiener Sitzungsberichte phil.-hist. Kl. 57 (1867) 401 f.; Holtzmann. Kaiserzeit 448.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,4 n. 1861d, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1015-04-10_1_0_2_4_1_658_1861d
(Abgerufen am 21.01.2017).