Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,4

Sie sehen den Datensatz 608 von insgesamt 1024.

Synode. Heinrich errichtet in Bobbio mit Zustimmung der Bischöfe ein Bistum. – Im Rechtsstreite zwischen den Kirchen von Aquileia und Grado um die Patriarchenwürde war nach dem Protokoll einer Synode vom 6. April 1027 (MG. Const. 1, 82, no. 38) Bischof Orso von Grado, wohl wieder vergeblich, nach Verona vor die Synode geladen worden.

Überlieferung/Literatur

Thietmar VII, 2 (3).

Kommentar

Vgl. Jbb. Heinrichs II. 2, 432; R. Holtzmann in NA. 25 (1900) 472; Boye in ZRG. kan. Abt. 18 (1929) 187, 201; ders. NA. 48 (1930) 76; M. Uhlirz in Zeitschr. d. Hist. Vereins f. Steiermark 26 (1931) 35; zum Metropolitanstreit vgl. H. Schmidinger, Patriarch u. Landesherr 7 ff. (Publ. d. Österr Kulturinstituts in Rom I/1, 1954).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,4 n. 1831a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1014-05-00_1_0_2_4_1_608_1831a
(Abgerufen am 28.05.2017).