Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,4

Sie sehen den Datensatz 557 von insgesamt 1024.

Das Heer sammelt sich für den Italienzug „et bene adiuvantium voluntas patuit”. Die schon früher vom König geforderten polnischen Hilfstruppen bleiben aus. Heinrich bricht in Begleitung der Königin nach Italien auf.

Überlieferung/Literatur

Thietmar VI, 92; Ann. Sangall. maior. (SS. 1, 82); Herimanni Aug. chron. (SS. 5, 119).

Kommentar

Der Name des Sammelplatzes fehlt bei Thietmar, doch kann es sich nach seinen Worten nur um Augsburg gehandelt haben, von wo Heinrich schon 1004 nach Italien aufgebrochen war; vgl. Reg. 1559 b. Der Marsch führte daher wohl wieder über den Brenner. – Vgl. Jbb. Heinrichs II. 2, 415 und Holtzmann, Kaiserzeit 442.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,4 n. 1790a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1013-10-07_2_0_2_4_1_557_1790a
(Abgerufen am 28.07.2017).