Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,4

Sie sehen den Datensatz 502 von insgesamt 1024.

Königin Kunigunde erläßt nach dem Eintreffen der Nachricht vom Fall der Burg Liubusua (vgl. Reg. 1761 a) das sächsische Landesaufgebot. Sie befiehlt, an der Mulde Stellung zu beziehen und auf das Eintreffen des Königs zu warten.

Überlieferung/Literatur

Thietmar VI, 81 (49).

Kommentar

Jbb. Heinrichs II. 2, 335. – Kunigunde handelte im Auftrage des Königs; vgl. Reg. 1760 l.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,4 n. 1761b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1012-08-22_1_0_2_4_1_502_1761b
(Abgerufen am 23.05.2017).