Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,4

Sie sehen den Datensatz 467 von insgesamt 1024.

Nach dem Tode des Herzogs Konrad I. von Kärnten (12. Dezember) wird unter Umgehung von dessen Sohn Konrad (d. J., † 1039) Markgraf Adalbero von Eppenstein zum Nachfolger erhoben.

Überlieferung/Literatur

Ann. necrologici Fuld. zu 1011 (SS. 13, 210); M. G. Necrologia 1, 663; zu 1012: Thietmar VI, 82; Epitome Sangall. (SS. 13, 70); Herimanni Augiens. Chron. (SS. 5, 119) zu 1012.

Kommentar

Zur Sache vgl. Jbb. Heinrichs II. 2, 311 f.; Jaksch, Geschichte Kärntens 1 (1928) 163 f. und Holtzmann, Kaiserzeit 440 f.; zu den Eppensteinern und zu deren Herrschaftsbereich vgl. H. Pirchegger, Geschichte der Steiermark 1 (1936) 127 f., H. Appelt, Entstehung des Landes, in Steiermark: Land, Leute, Leistung (1956) 94 f. und K.-E. Klaar, Herrschaft d. Eppensteiner in Kärnten 25 no. 26 (Archiv f. vaterländ. Geschichte u. Topographie 61, 1966).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,4 n. 1750b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1011-12-12_1_0_2_4_1_467_1750b
(Abgerufen am 30.03.2017).