Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,4

Sie sehen den Datensatz 367 von insgesamt 1024.

Heinrich bestätigt der bischöflichen Kirche von Vicenza auf Bitten des Bischofs Hieronymus den von Kaiser Otto III. gewährten Erlaß des Fodrums von 19 namentlich genannten Burgen und vom Tale Cunturnica; bei persönlichem Erscheinen des Herrschers in diesen Gebieten ist das Fodrum wieder zu leisten. – Eberhardus canc. vice Vuilligisi archicap.; bis auf den weggelassenen Passus bezüglich eines Theaters am Flusse Retrone eine Wiederholung des DO. III. 173; Cunturnica wurde neu eingefügt; das Eschatokoll kann von EC stammen; M.; „Si ecclesiarum dei.”

Überlieferung/Literatur

fehlt.

Abschrift des 17. Jh. im Cod. Addit. Manuscripts 8602 f. 143' des Britischen Museums London; Abschrift vom J. 1676 aus Cod. A des Archivio Monza Cavalcabò von 1564 in einer Deduction der Brüder Fracanzani E. Libro d'instrumenti p. 4, früher in der Biblioteca Civica Vicenza, heute im Privatarchiv Ferro-Fracanzani; Abschrift des 18. Jh. aus demselben Cod. Cavalcabò im Cod. dipl. Vicent. des P. G. Maccà Bd. 1 Biblioteca Civica Vicenza.

Ughelli, Italia sacra ed. I. 5, 1106 aus Abschrift mit Datum XXX ... und indict. VI; MG. DD. 3, 204 no. 173.

Stumpf 1487.

Kommentar

Erläuterungen zur Datierung NA. 22 (1897) 176. – Zur Überlieferung, die auf ein verlorenes Kopialbuch des Domkapitels von Vicenza zurückgeht, vgl. Bresslaus Vorbemerkung zu DH. II. 173 und NA. 3 (1877) 94. – Identifizierung der Ortsnamen bei B.-Uhlirz, Regg. Ottos III. no. 1350.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,4 n. 1680, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1008-00-00_1_0_2_4_1_367_1680
(Abgerufen am 26.05.2017).