Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,4

Sie sehen den Datensatz 212 von insgesamt 1024.

Heinrich erteilt dem Kleriker Bezelin auf dessen Bitten und auf Intervention des Bischofs Adalbero von Basel für den Dienst des hl. Cyriacus (Kloster Sulzburg, Kr. Müllheim, Südbaden) die Erlaubnis zur Errichtung eines Marktes zu Rincka (wüst, w. v. Müllheim) im Breisgau in der Grafschaft des Berthold mit Zoll, Königsbann und öffentlichen Rechten, aber mit Ausnahme der Münze, und nimmt die dort handelnden Kaufleute in seinen Schutz (qualiter nos suppliciter petenti clerico Becelino per interventum dilecti nobis aecclesiae Basiliensis episcopi Adalberonis in augmentum servicii sanctissimi martyris Cyriaci per hoc regiae maiestatis insigne licentiam dedimus faciendi mercatum sive emporium in loco qui dicitur Rincka in pago Brishigouui in comitatu Bertdoldi cum theloneo sive vectigali regioque banno et omni publica functione, excepta moneta, habeantque ibidem negotiantes pacem nostrae auctoritatis et defensionis sicut in maioribus nostri regni locis et civitatibus). – Egilbertus canc. vice Uuilligisi archicap.; nach Diktat des EA geschrieben von EB; M.; SI. 2; „Regiae est munificentiae.”

Überlieferung/Literatur

Pruntrut Archives de l'ancien évéché de Bâle.

Guilliman, De ep. Argent. 176 zit.; MG. DD. 3, 98 no. 78.

Hidber 1204; Böhmer 958; Stumpf 1387.

Kommentar

Der Name des abgekommenen Ortes Rincka hat sich im Flurnamen „Renkenacker” (w. Müllheim) erhalten; vgl dazu Förstemann, Altdeutsches Namenbuch 2, 597, ferner Zeitschr. f. Gesch. d. Oberrheins NF. 2, 460 u. 6, 572 Anm. 5 sowie Heyck, Gesch. d. Herzoge v. Zähringen 5 ff.; nach Trouillat, Mon. de Bâle 1, 149 no. 93 wurde das Kloster Sulzburg 1008 von seinem Gründer dem Bistum Basel geschenkt; vgl. B.-Uhlirz, Regg. Ottos III. no. 1097.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,4 n. 1573, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1004-06-25_1_0_2_4_1_212_1573
(Abgerufen am 26.03.2017).