Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,4

Sie sehen den Datensatz 190 von insgesamt 1024.

Heinrich zieht in Verona ein. Zu ihm stoßen unter der Führung des Markgrafen Thedald von Canossa die übrigen italienischen Anhänger (vgl. Reg. 1483 ee), die mit dem König nach Brescia weiterziehen. – Nach Joh. Diac. führte der König in Verona den Sohn des Dogen Pietro II. Orseolo von Venedig zur Firmung.

Überlieferung/Literatur

Thietmar VI, 6 (5); Joh. Diac. cap. 36 (FSI. 9, 1890, 167); Arnulf cap. 16 (SS. 8, 10).

Kommentar

Vgl. Jbb. Heinrichs II. 1, 304 f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,4 n. 1562d, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1004-04-18_2_0_2_4_1_190_1562d
(Abgerufen am 24.03.2017).