Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,4

Sie sehen den Datensatz 238 von insgesamt 1024.

Heinrich bleibt bis zum Beginn der Fastenzeit (Aschermittwoch war am 14. Februar) in Sachsen.

Überlieferung/Literatur

Ann. Hildesheim. zu 1005 (SS. schol.).

Kommentar

Es kann nicht festgestellt werden, wo der König in Sachsen Aufenthalt genommen hatte, denn es liegen außer der kurzen Notiz der Ann. Hildesheim. keine weiteren Nachrichten zum Itinerar vor.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,4 n. 1590b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1004-02-00_1_0_2_4_1_238_1590b
(Abgerufen am 17.01.2017).