Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,4

Sie sehen den Datensatz 147 von insgesamt 1024.

Heinrich verleiht dem Grafen Adalbero auf dessen Bitte und auf Intervention des Bischofs Gottschalk von Freising den Wildbann auf dessen Eigengütern in der Grafschaft des Grafen Friedrich im Sundgau zwischen den Flüssen Isar und Loisach sowie auf dem dort befindlichen Reichskirchengut und auf den Besitzungen der Markgenossen, die jetzt oder in Zukunft ihre Zustimmung dazu geben werden (qualiter nos fidele per omnia servitium dilecti nobis comitis videlicet Adalberonis intuentes atque ipsius supplicationem per interventum venerandi presulis Gotescalchi attendentes sibi, prout ipse postulaverat, quia legaliter potuimus, regalis potentię bannum super agrestes feras concessimus inter duos fluvios Ysara et Lîubasa tam super propriam ipsius qui pręfatus est Adalberonis terram quam super domorum pontificalium vel monasteriorum in abbaciis, quę ibi nobis pertinent, terras sive omnium illorum hominum terras, qui in presenti vel in futuro huiusmodi rem cum eo collaudabunt, in comitatu Friderici qui iudicat in Hachingun in pago Sundergouue, primum ab hostio predictorum fluviorum Ysaram sursum versus usque ad Hohenberg, inde ad Huggenberg et Cumizdorf, inde ad Carphse et Uufnidouua, secundum vero decursum fluminis Liubasę usque ad Wolueradeshusun). – Egilbertus canc. vice Uuilligisi archicapp.; bis zum Ende der Grenzbeschreibung geschrieben und wohl auch verfaßt von jenem Schreiber, der auch das DH. II. 31 (Reg. 1522) mundiert hat; den Rest verfaßte und schrieb EA; M.; SI. 2; „Notum sit omnibus.”

Überlieferung/Literatur

München Hauptstaatsarchiv (A).

Zirngibl in Hist. Abhandl. d. bay. Akademie 1, 378 aus A; MG. DD. 3, 65 no. 54 = Wopfner H., Urkunden zur deutschen Agrargeschichte (1925) 106 no. 57.

Böhmer 939; Stumpf 1363.

Kommentar

Zum Passus bezüglich des Reichskirchengutes vgl. Blume. Abbatia, Kirchenrechtliche Abhandlungen 83 (1914) 75 f. und zur Sache Ranzi, Königsgut u. Königsforst (1939) 177.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,4 n. 1547, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1003-06-30_1_0_2_4_1_147_1547
(Abgerufen am 28.07.2017).