Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,4

Sie sehen den Datensatz 109 von insgesamt 1024.

Der italienische Gegenkönig Arduin schenkt auf Intervention seiner Gemahlin Berta und des Bischofs Petrus von Como dem Tedevert, Diakon der Kirche von Ivrea, den Hof Orco und das Chiusellatal mit allem Zubehör sowie mit allen nutzbaren und öffentlichen Rechten (qualiter interventu ac petitione nostrae dilectissimae coniugis Bertae et Petri pontificis Cumani nostrique prestantissimi fidelis Tedeuerto sanctae Iporiensis aecclesiae diacono concedimus et donamus cortem de Orco ... olim Cortis regia nominabatur, nunc vero ab loci illius incolis sancti Georgii castrum apellatur, in comitatu vicelicet Iporiensi reiacentem, et vallem etiam supra montem quae Cliuis dicitur ... eidem Tedeuerto lęvite similiter largimur cum omnibus illarum pertinentiis ... Insuper tribuimus supra dicto levitae Tedeuerto omne districtum mercata teloneum curaturam ... cum omnibus publicis reddibicionibus ad eandem cortem vel prefatas valles pertinentibus). – Cunibertus canc. vice Petri Cumani episc. et archicanc.; zum Schreiber und Verfasser vgl. die Bemerkungen zum Dipl. Arduins no. 6 (Reg. 1483 rr) und Holtzmann NA. 25 (1900) 460 Anm. 4; M.; SI. D.; „Si adeuntibus digne.”

Überlieferung/Literatur

Beschädigtes Turin Archivio di Stato.

Ughelli, Italia sacra ed. I. 4, 1495 aus Abschrift; MG. DD. 3, 709 no. 8.

Stumpf 1846.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,4 n. 1524c, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1003-00-00_1_0_2_4_1_109_1524c
(Abgerufen am 21.09.2017).