Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,4

Sie sehen den Datensatz 35 von insgesamt 1024.

Herzog Heinrich IV. von Bayern entläßt auf Bitten seines Schwagers Heinrich (von Luxemburg) den Leichenzug, nachdem er sich von jedem einzelnen Teilnehmer verabschiedet hatte. – Falsch ist die Nachricht der Ann. Quedlinburg. (SS. 3, 78), er sei bis Aachen mitgezogen.

Überlieferung/Literatur

Thietmar IV, 51.

Kommentar

Adalbold cap. 3 (SS. 4, 684) verlegt die Ereignisse von Polling (Reg. 1483 gg) irrtümlich nach Neuburg; vgl. Jbb. Heinrichs II. 1, 195 Anm. 3.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,4 n. 1483kk, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1002-02-00_4_0_2_4_1_35_1483kk
(Abgerufen am 26.03.2017).