Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 1314 von insgesamt 1375.

Otto gewährt dem Kloster S. Antimi in Valle Starcia ein Privileg.

Überlieferung/Literatur

Nach DH. III. 360 ff., Nr. 271 ... domnus Teuzo ... abbas monasterii ... S. Anthimi et Sebastiani ... in comitatu Clusino loco qui dicitur Uallis Starcia, nostris presentavit obtutibus predecessorum nostrorum precepta ... trium Ottonum. Puccinelli cronica dell'abbadia di Fiorenza (1664) 207 Nr. 22 (Auszug) nach Ughelli, It. sacra I. App. 435 (1644).

Kommentar

Ein Zusammenhang mit den nach dem Tode Hugos von Tuszien Ende 1001 getroffenen Verfügungen zugunsten toskanischer Klöster ist möglich.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 1440, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1002-01-00_2_0_2_3_0_1314_1440
(Abgerufen am 12.12.2017).