Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 1308 von insgesamt 1375.

Thangmar erbittet, da die deutschen Fürsten noch immer nicht eingetroffen sind, von dem Kaiser die Erlaubnis, nach Deutschland zurückzukehren. Er empfängt von Otto Geschenke für Bischof Bernward, darunter eine kostbare Onyxschale, und tritt die Heimreise an.

Überlieferung/Literatur

Thangmari vita Bernwardi c. 36. SS. 4, 775 f.: Cum autem nullomodo fieri posset ut convenirent, presbiter Thangmarus, ut absolveretur, omni nisu institit. Tercia itaque Ydus Januarii, imperator dimisit a se legatum cari magistri sui Bernwardi episcopi, saepe dictum presbiterum largissime remuneratum. Episcopo quippe munera praecipua direxit; inter alia onichinum vas magni pręcii, species quoque medicinales diversas, pigmenta etiam diversa.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 1437a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1002-01-00_1_0_2_3_0_1308_1437a
(Abgerufen am 29.03.2017).