Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 1238 von insgesamt 1375.

Gerichtssitzung unter dem Vorsitz des Bischofs Leo von Vercelli, des Protospatharius und Pfalzgrafen Otto von Lomello und des Grafen Raimarius, Missi imperiales in Angelegenheiten des Marienklosters zu Celesco, dem mehrere Besitzungen zugesprochen werden.

Überlieferung/Literatur

Fantuzzi, Mon. Ravenn. I. 227, Nr. 72. ‒ Hübner, Gerichtsurkk. Nr. 1152.

Kommentar

Celesco = Celesęo, Marienkloster in Ravenna.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 1409b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1001-04-00_2_0_2_3_0_1238_1409b
(Abgerufen am 23.03.2017).