Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 1203 von insgesamt 1375.

Beginn des Aufstandes der Römer. Verschwörung des Adels, an der auch der Günstling des Kaisers, der Praefectus navalis Gregor von Tusculum beteiligt ist. Es gelingt den bewaffneten Scharen, die Tore der Stadt zu sperren und den Palast des Kaisers auf dem Aventin (?) zu umzingeln. Drei Tage lang bleibt der Kaiser mit seinem Gefolge, bei dem sich Bischof von Hildesheim befindet, eingeschlossen und ist ohne Verbindung mit den übrigen Truppen, die auf einige Türme und Burgen verteilt, tapfer Widerstand leisten, während die Hauptmasse des Heeres unter dem Befehl des Markgrafen Hugo von Tuszien und Herzog Heinrichs von Bayern außerhalb der Stadtmauern lagert.

Überlieferung/Literatur

Ann. Colon. SS. 1, 99 Otto imperator Roma expulsus est; Thietmar IV c. 48, S. 186: Post haec Gregorius, qui cesari valde carus erat, dolo eum capere nisus occultas tendebat insidias; Thangmari vita Bernwardi c. 24, SS. 4, 770. Romani denique indigne ferentes, Tyberinos cum imperatore pacatos, urbis quoque suae portas seris muniunt, vias obstruunt; libere intrandi vel exeundi Romam facultas negatur, vendendi et emendi mercimonium interdicitur; nonnulli quoque regis amicorum iniuste perimuntur; Gesta pontif. Camerac. I. c. 114, SS. 7, 451: Denique et ipsum imperatorem coacta manu valida in iam dicto palatio ita clausere per triduum, ut nec ei alimenta ferri, nec quis aut exire aut introire ad illum potuerit; Brunonis vita quinque fratrum c. 7, SS. 15, 722; Ann. Quedlinb. ad a. 1001, SS. 3, 77: Interim callidus nequitiae auctor totiusque doli repertor, mille ut est nocendi artibus instructus, inter Romanorum praecordia serpit, venena inflat, ... ut manus improbas sui causa ipso caesari inferre moliantur, persuadet.

Kommentar

Vgl. Wilmans, Jbb. O. III. 119f.; Giesebrecht, Kaiserzeit I5, 744f.; Hartmann, Gesch. Italiens IV/1, 141 f.; Schramm, Renovatio I. 176 ff.; Graf, Weltl. Widerstände 21 f., 71 ff.; Cartellieri, Weltstellung 256f.; Bossi, Crescenzi 102 ff.; Schneider, Rom u. d. Romgedanke 200f.; Romano, Dominazioni barabariche 746 ff.; R. Holtzmann, Kaiserzeit 372; ferner Jbb. O. III. 362 ff. und Exkurs XXIV. Zu den Berichten über die Kämpfe des Kaisers mit den Römern 1001/02 S. 583 ff. ‒ Solmi, Senato Romano (1944) 147.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 1400a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1001-01-00_1_0_2_3_0_1203_1400a
(Abgerufen am 25.03.2017).