Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 1194 von insgesamt 1375.

Otto gewährt dem Kloster SS. Hilarii et Benedicti zu Venedig ein Privileg, vermutlich über die Bestätigung der Besitzrechte und der Immunität mit einer Sicherung gegen Übergriffe des Bischofs von Treviso.

Überlieferung/Literatur

DB. II. 220, Nr. 185 ... legatus id ipsum preceptum ante nostram detulit presentiam, in quo continebatur, qualiter ... imperatores ... et tercius Otto eisdem ecclesiis concesserunt ... ; vgl. DK. II. 52, Nr. 46, Reg. 47; DH. IV. 417 S. 555.

Kommentar

Die Urkunde dürfte auf DO. II. 240, S. 269 ff., und ein Deperditum Ottos I. zurückgehen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 1397, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1001-00-00_1_0_2_3_0_1194_1397
(Abgerufen am 17.10.2017).