Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 1118 von insgesamt 1375.

Otto bestätigt dem Bistum Cremona auf Bitte des Bischofs Odelrich den Besitz des ihm durch widerrechtlichen Tausch entfremdeten Hofes Crotta, der auf einer unter dem Vorsitz seines Missus und Kapellans Cesso abgehaltenen Gerichtssitzung ihm zugesprochen worden war, und gewährt ihm für diesen Hof und für den Hof Cella, der unter den Verwüstungen der Heiden schwer gelitten hat, den Königsschutz (qualiter ob petitionem domni Odelrici sancte Cremonensis sedis ... pontificis ... confirmamus ... suę ecclesię curtem unam episcopio eius legaliter pertinentem Crottam nominatam, que ab ipsius ecclesię iure iniusto et incompetenti ac nimis inrationabili concambio abstracta fuerat, set nunc iusto et legali iudicum iudicio in presentia nostri nuncii, Cessonis scilicet nostri dilecti capellani, residentis in placito ... recuperatam redditamque constat ecclesię ... Hanc itaque curtem cum omnibus eius pertinentiis aliamque Cellam nuncupatam, que olim paganorum persecutione destructa et funditus deleta fuisse cognoscitur, nunc vero renovari et noviter a iam dicto pontifice incipitur restaurari, cum omnibus ad se pertinentibus sub nostra defensione et tuitionis mundiburdio recipimus ...). ‒ Heribertus canc. vice Petri Cumani episc.; von Her. D verfaßt; M. „Si ecclesias dei tranquilla pace tueri studuerimus.”

Überlieferung/Literatur

fehlt.

Cod. Sicardianus aus dem Anfang d. 13. Jh. f. 29 (B) in der Libreria civica annessa alla Bibl. Governativa zu Cremona. AA. 6. 25; Abschrift i. Museo patrio zu Cremona, Cassetta di Copie.

Stumpf, Ada inedita (1865‒1881) 356, Nr. 256; MG. DD. O. III. 789 f., Nr. 360.

Ughelli, Italia sacra ed. I. 4 (1652) 804; Böhmer 857; Stumpf 1223; Wauters, Table chronol. VII. Suppl. S. 112; Hübner, Gerichtsurkk. 1141; Astegiano, Cod. diplom. I. 74.

Kommentar

Zur Gerichtsverhandlung vgl. Bögl, Königtum, 45. ‒ Cesso war von dem Kaiser schon 998 mit der Regelung der Besitzverhältnisse Cremonas betraut worden. Vgl. Hübner, Gerichtsurkunden Nr. 1126.; Reg. 1298 a. ‒Vgl. dazu die ausführliche Wiederholung dieser Bestätigung in D 394, Reg. 1405. ‒ Crotta = Crotta d'Adda, vor der Mündung in den Po.; Cella = Cella Dati? ö. v. Cremona.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 1363, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1000-05-11_1_0_2_3_0_1118_1363
(Abgerufen am 25.03.2017).