Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 1090 von insgesamt 1375.

Otto laßt anläßlich seiner Vereinbarung mit Herzog Boleslaw Chrobry über die Ausübung der kirchlichen Rechte in Polen und in den noch zu erobernden Gebieten eine Urkunde ausstellen; dieses Paktum wird in einem päpstlichen Privileg bestätigt.

Überlieferung/Literatur

Galli anonymi chron. I c. 6, S. 12: Insuper etiam in ecclesiasticis honoribus quicquid ad imperium pertinebat in regno Polonorum vel in aliis superatis ab eo vel superandis regionibus barbarorum suae suorumque potestati concessit, cuius pactionis decretum papa Silvester sanctae Romanae ecclesiae privilegio confirmavit.

Kommentar

Vgl. dazu Jbb. O. III. 323 ff. u. Exkurs XX. S. 549 ff. ‒ Ferner zu den inhaltlich besonders wichtigen Vertragsurkunden, den Pakta Ottos III., von denen uns nur wenige erhalten sind, M. Uhlirz, Rechtsfragen in den Urkk. O. III. Spoleto 1955, S. 40 ff.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 1350I, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1000-03-08_2_0_2_3_0_1090_1350I
(Abgerufen am 20.09.2017).