Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 1079 von insgesamt 1375.

Otto erwirbt durch Tausch von einem Grafen Liuzo die Höfe Vylen und Curtile.

Überlieferung/Literatur

Vgl. DH. II. 360, Duisburg 1016 Dezember 6., S. 343: duas curtes, id est Uillam et Curtile, quas pius antecessor noster Otto tercius imperator augustus de Liuzone comite per concambium acquisivit ...

Kommentar

Vylen = bei der Gemeinde Vaels bei Limburg; Curtile = entweder Cortils-sous-Mortier, Prov. Lüttich oder Cortil-Wodon, Prov. Namur. ‒ Die beiden Höfe sind von Heinrich II. dem Kloster Burtscheid geschenkt worden. Wahrscheinlich ist diese Schenkung schon von Otto III. geplant gewesen. Vgl. zur Gründung des Klosters Reg. 1349.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 1345, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1000-00-00_1_0_2_3_0_1079_1345
(Abgerufen am 30.05.2017).