Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 1060 von insgesamt 1375.

Abt Gregorius von SS. Cosmae et Damiani in Rom erscheint trotz seiner Zusage nicht auf der vom Kaiser angesagten Gerichtssitzung in Rom. Otto läßt ihn noch 12mal durch seine Boten vorladen, doch zieht es der Angeklagte vor, die Flucht zu ergreifen.

Überlieferung/Literatur

Vgl. D 339, S. 768: Tunc prędictus Hugo abbas ad statutum terminum venit ad placitum, sed ille iterum venire rennuit. De qua causa domnus imperator, cogitare cępit et iterum atque iterum per suos nuntios usque duodecim vices vocavit ad placitum. Ille autem tot vicibus vocatus nunquam venit, sed in fugam conversus est.

Kommentar

Vgl. zu dem Streitfall Regg.: 1302 e, 1305 d, 1327 a, 1329 a, 1336, 1337.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 1335a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0999-11-00_1_0_2_3_0_1060_1335a
(Abgerufen am 11.12.2017).