Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 1037 von insgesamt 1375.

Die Kaiserin Adelheid gewährt dem Kloster S. Fructuosi de Capite Montis eine Schenkung.

Überlieferung/Literatur

fehlt.

Lib. instrument. a. d. Ende d. 13. Jh. Cod. A del mon. S. Fruttuoso f. 2., Archivio Doria Pamphili in Rom.

Belgrano, Cart. Genovese Nr. XVII. Atti di soc. Ligure, II/1 (1870) S. 32.

Kommentar

Vgl. Reg. 1324 b. ‒ Wahrscheinlich handelt es sich hier um die in einer Notiz auf der Rückseite des Vorsatzblattes des Lib. instrum. verzeichnete Schenkung von Ponticelli und Sanguente; von der Urkunde ist nur der Schluß mit der Ortsangabe und den Signumzeilen der Kaiserin, des Pfalzrichters und Notars Odericus, des Schreibers der Urkunde, sowie einiger Zeugen erhalten. Dieselben Zeugen und der Notar erscheinen auch in dem Spurium vom 1. April 999; vgl. Reg. 1308 a.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 1324d, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0999-08-00_4_0_2_3_0_1037_1324d
(Abgerufen am 28.03.2017).