Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 990 von insgesamt 1375.

Schenkung der Kaiserin Adelheid an das Kloster S. Fructuosi (Fruttuosa) de Capite Montis, das ein Grundstück in „... Vrbe iacens ad locus ubi brugneto dicitur.” erhält.

Überlieferung/Literatur

fehlt.

Lib. instrument. aus dem Ende d. 13. Jh., Cod. A di S. Fruttuosa. Arch. Doria Pamphili in Rom, f. 2.

Ughelli, Italia Sacra IV. ed. 1 (1642) 643; I. T. Belgrano, Cartario Genovese, Atti d. soc. Ligure 2, I. (1870) 44 Nr. 27.

Kommentar

Nach freundlicher Mitteilung von Prof. W. Holtzmann. ‒ Vgl. Reg. 1134 b. ‒ Vgl. zur Vestitur, ferner über Schreiber und Zeugenreihe Reg. 1309 a. Der Ausstellungsort steht auf Rasur; da jedoch die Kaiserin nach Reg. 1309 a zu dieser Zeit auf der Pfalz Erstein weilte, ist diese als Ausstellungsort anzunehmen. Adelheid hat dem Kloster Fruttuosa noch eine zweite Schenkung zuteil werden lassen. Diese Urkunde ist jedoch unvollständig überliefert. Vgl. Reg. 1324 d. ‒ Die von Belgrano neben der oben angeführten Schenkung in Brugneto als Nr. 28 gedruckte Urkunde über die Schenkung eines Gutes in Ponticello und des Gebietes von Portofino ist eine Fälschung, die auch in J. Heumann, Comm. de re dipl. imperatricum augustarum ac reginarum Germ. (1749) § LXXXXII, S. 114 ff. aufgenommen wurde. Vgl. Lib. instrument. w. o. f. 9. ‒ S. Fruttuosa di Capodimonte = bei Portofino; Urba = Castelletto d'Orba, s. v. Alessandria; Orba = Nfl. d. Bormido; Ponticella = Gd. Fortunago, D. Bobbio; Brugnato, Brugnata? = an der Orba? (Darmstädter, Reichsgut, 241); Sanguenta =?

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 1308a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0999-04-00_1_0_2_3_0_990_1308a
(Abgerufen am 25.05.2017).