Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 1059 von insgesamt 1375.

Otto befiehlt dem Werinzo, den Streit über Güter des h. Benedikt zu beenden oder vor ihm zu erscheinen. (Otto divina gratia imperator augustus Vuerinizoni. Audivimus enim quod terra sancti Benedicti venderes quod nefas est dicere, quanto magis facere. Unde tibi mandamus, si nostram vis habere gratiam aut in regno nostro vis esse in pace, ut cum domno abbate atque cum fratribus finem facias de eadem terra presentaliter aut cum his fratribus citissime ante nostram venias presentiam ad faciendum eis plenam legem.)

Überlieferung/Literatur

fehlt.

Petri diaconi Registrum Cassinense aus der Mitte des 12. Jh. f. 70 Nr. 157 im Klosterarchiv zu Montecassino (B).

MG. DD. O. III. (1893) 766, Nr. 338.

Kommentar

Spezialmandat in Form eines Privatbriefes, aller Wahrscheinlichkeit nach im Zusammenhang mit D 337, Reg. 1334 entstanden.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 1335, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0999-00-00_1_0_2_3_0_1059_1335
(Abgerufen am 23.03.2017).