Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 859 von insgesamt 1375.

Der Kaiser begibt sich mit großem Gefolge, in dem sich der byzantinische Gesandte Leo, die Herzöge Heinrich von Bayern und Otto von Kärnten, die Markgrafen Ekkehard von Meißen und Hugo von Tuscien, die Bischöfe Notger von Lüttich, Wilderod von Straßburg, Petrus von Como, Adalbert von Brescia und Liutefred von Tortona, die Äbte Odilo von Cluny und Alawich von Reichenau, die Vorsteher und Mitglieder seiner Kapelle, darunter sein Kapellan und Hofmusiker Gerbert von Aurillac, sowie Leo-Warinus und Siggo befinden, nach Cremona.

Überlieferung/Literatur

Vgl. Regg. 1248 b, 1250 b.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 1250a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0998-01-00_2_0_2_3_0_859_1250a
(Abgerufen am 25.07.2017).