Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 729 von insgesamt 1375.

Längerer Aufenthalt des Kaisers. Es müssen hier Beratungen mit dem Markgrafen Hugo von Tuszien und dem Grafen Konrad von Spoleto und Camerino über die Lage in der Pentapolis und die Frage der Verwaltung der strittigen acht Grafschaften stattgefunden haben.

Kommentar

Vgl. Reg. 1195; Sickel, Erläut. MIÖG., XII, 393. ‒ Zu dem Aufenthalt in dem kühleren Gebirge vgl. Giov. diac. cron. Venez. c. 29 B (FSI. IX) 153: a Romana urbe discedens, ut remissius illius climatis aestum tollerare quivisset, inter Camerinae marhiae alpes aliquid commoratus est.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 1192a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0996-06-00_2_0_2_3_0_729_1192a
(Abgerufen am 18.11.2017).