Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 724 von insgesamt 1375.

Die Klöster Stablo ‒ Malmedy erhalten auf Wunsch ihres Abtes Ravenger ein Privileg Papst Gregors V., in dem der Besitz bestätigt und die Verfügung Ottos II. vom 4. Juni 980 bezüglich der Wahl des gemeinsamen Abtes erneuert wird.

Überlieferung/Literatur

Vgl. DO. II. 247, Nr. 210. Reg. O. II. 814. ‒ Cod. Stabulensis in d. Bibl. zu Bamberg f. 5'‒8. ‒ Halkin-Roland, Recueil des chartes I, 197 f., Nr. 89 (irrtümlich mit 29. Juni). ‒ Vgl. JL. 3867. ‒ Ann. Stabul. SS. 13, 43. ad a. 996: Hoc anno Ravengerus abba privilegium a sexto (!) Gregorio papa obtinuit.

Kommentar

Die Urkunde wurde von Bischof Notger von Lüttich bei seiner Rückkehr von den Krönungsfeierlichkeiten in Rom dem Abt Ravenger überbracht. Vgl. die Notiz in dem Cod. Stabul. f. 5': Exemplar privilegii pape Brunonis cognomento Gregorii per Notkerum Leodicensem episcopum abbati Ravengero missi. ‒ Infolge Streitigkeiten war das Verhältnis beider Klöster auf Grund des Beschlusses der Synode von Ingelheim zu Ostern 980 (K. Uhlirz, Jbb. O. II. 131 f.) von Otto II. in dem Sinn geregelt worden, daß zunächst ein Angehöriger des Klosters Stablo, der durch Wissen und gute Sitten hervorragte, den Vorzug erhalten sollte und ein Mönch von Malmedy erst bei Mangel eines geeigneten Bewerbers in Betracht kam. Diese Bestimmung ist in dem Privileg Ottos III. für diese Klöster vom 27. Febr. 987, D 33, Reg. 990 nicht aufgenommen worden. ‒ Das in Halkin-Roland, 197 f., Nr. 90 und JL. 3868 angeführte Privileg des Papstes für Abt Werinfried, ebenfalls mit Datum 2. Juni 996 ist eine Fälschung. Vgl. K. Rieger, Cod. Stabulensis 8. Jber. Fr. Jos.-Gymn. Wien I. (1882) 9. ‒ Baix, Stablo-Malmédy (1924) 145 ff.; Kurth, Notger de Liége, I, 67; Stengel, Immunitätspriv. 381.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 1189a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0996-06-00_1_0_2_3_0_724_1189a
(Abgerufen am 29.05.2017).