Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 655 von insgesamt 1375.

Hoftag unter dem Vorsitz des Königs in Anwesenheit seiner Schwestern Adelheid und Sophie, seiner Tante Mathilde von Quedlinburg und der Kaiserin Adelheid. Es wird zweifellos über die für Anfang des kommenden Jahres in Aussicht genommene Romfahrt des Königs, an der die Prinzessin Sophie teilnehmen soll, beraten. Aus Rom waren schon vor einiger Zeit Hilferufe des Papstes eingetroffen, der von dem Machthaber der Stadt Crescentius, der in den letzten Jahren eine beherrschende Stellung gewonnen hatte, schwer bedrückt wird. Auch andere Vorgänge in Italien machen ein Eingreifen des Königs notwendig.

Überlieferung/Literatur

Ann. Hildesh. S. 26: Legati etiam apostolicae sedis cum unanimitate Romanorum atque Langobardorum regem Romam invitant; Ann. Altah. 15, ad a. 996; Martini Oppav. chron. SS. 22, 452; Cron. pont. et imp. S. Barthol. SS. 31, 214. ‒ Vgl. Reg. 975 a.

Kommentar

Vgl. Gerstenberg, Röm. Adel, 12 f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 1157a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0995-11-00_1_0_2_3_0_655_1157a
(Abgerufen am 30.05.2017).