Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 644 von insgesamt 1375.

Kanonissenweihe der Prinzessin Adelheid in Gegenwart ihres Bruders, König Ottos, ihrer Großmutter, der Kaiserin Adelheid, ihrer Schwester Sophie, des Erzkanzlers Willigis, des Erzbischofs Gisilher von Magdeburg und zahlreicher anderer Fürsten durch Bischof Hildiward von Halberstadt.

Überlieferung/Literatur

Ann. Quedlinb. SS. 3, 72 f.

Kommentar

Wie diese Quelle berichtet, hatte Adelheid standhaft die Bewerbungen mächtiger und sehr reicher Könige zurückgewiesen (... spretis pro Christi amore regibus procis et eorum nuntiis, promissisque non solum thesauris, sed etiam ultra valentiam aureis montibus et urbibus). Es hat sich vermutlich um Anträge der Könige der nordischen Staaten oder Englands gehandelt. Über die Anreise der Kaiserin Adelheid vgl. Reg. 1141 c.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 1150b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0995-10-00_2_0_2_3_0_644_1150b
(Abgerufen am 19.10.2017).