Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 641 von insgesamt 1375.

Während der Befehlshaber Brandenburgs, Ritter Kizo, bei dem König in Quedlinburg weilt, bemächtigt sich der Slave Boliliut der Festung, die er gegen schwere Angriffe der Sachsen hält.

Überlieferung/Literatur

Thietmar IV c. 22, S. 158.

Kommentar

L. Giesebrecht, Wendische Gesch., 282; Artler, Streitkräfte, 25; Krabbo, Brandenburg, 33. ‒ Boliliut hielt nach einer Nachricht Thietmars, IV c. 64, die Tochter des 985 verstorbenen Markgrafen Dietrich (vgl. Reg. 972 g) Mathilde gefangen, die einen vornehmen Slaven Pribizlaus geheiratet hatte und nach ihrer Freilassung Äbtissin des Laurentiusklosters in Magdeburg wurde.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 1149b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0995-10-00_2_0_2_3_0_641_1149b
(Abgerufen am 17.10.2017).