Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 1350 von insgesamt 1375.

Otto bestätigt auf Intervention seines Verwandten, des Herzogs Heinrich, dem Bischof Sicardus und dem Bistum Ceneda das Gebiet von Oderzo und die Gerichtsbarkeit innerhalb der von der Piave, der Livenza aufwärts bis zur Mündung des Monticano und zur Piavesella gebildeten Grenzen.

Überlieferung/Literatur

fehlt.

Abschrift aus d. 15. Jh.? im Archivio capitolare zu Vittorio Veneto (Treviso). Tit. XXIV. busta 1, fasc. 1; Consultori in iure. 368. Ms. v. J. 1574, f. 1 im Archivio di Stato zu Venedig; Abschrift v. J. 1594, † 1 im Arch. Vaticano zu Rom Arm. XVI, busta 1 fasc. 1.

Statutae Cenetae (1609) 205 aus Transsumt v. J. 1332; MG. DD. O. III. 559 f., Nr. 149.

Stumpf 1007 (zu 993); Kos, Gradivo II. 5/6; Mon. hist. duc. Carinthiae III. 187; Biscaro (s. u.) S. 176, No. II.

Kommentar

Vgl. zu dieser Fälschung und dem ihr zugrundeliegenden echten Deperditum Reg. 1119. ‒ Ferner die Vorbemerkungen der Bearbeiter der MG.Ausgabe, Ottenthal-Tangl und Kehrs (Urkk. O. III. 196, Anm. 2). ‒ G. Biscaro hat sie als eine 1330‒1340 hergestellte Fälschung des Bischofs von Ceneda Francesco Ramponi erwiesen. Vgl. I falsi documenti del vescovo di Ceneda Francesco Ramponi. Bull. dell'istituto stor. ital. 43 (1925) 105, 111 ff., 115f.; H. Zatschek, Berichte über d. Neuerscheinungen auf d. Gebiete d. Urkundenlehre. MIÖG. 43 (1929) 422 ff. ‒ Zu den Ortsangaben zweier Kopien „Clerona”. bzw. „Chirona” vgl. Reg. 1119.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. †1458, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0994-09-29_1_0_2_3_0_1350_F1458
(Abgerufen am 13.12.2017).