Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 594 von insgesamt 1375.

Otto schenkt dem Kloster St. Alban bei Mainz Güter in Flonheim und Bornheim.

Überlieferung/Literatur

Vgl. DH. II. 419 vom 15. Dezember 1019, Mühlhausen. S. 533: bona in villa Flanheim et in Brunneheim in pago Nahgowe in comitatu Emmechonis comitis sita, que antecessor noster Otto pie memorie imperator predicte ecclesie ex fisco nostro regio legaverat ...

Kommentar

Das Kloster lag nicht wie das DH. II. 419 angibt, innerhalb, sondern außerhalb der Stadt. Vgl. Wibel, Urkundenfälsch. Schott8 NA. 29, 706 f., 723. ‒ Über Flonheim und Bornheim vgl. Kraft, Wormsgau, 198 f. ‒ Über Emicho, Graf im Nahegau ebd. 110 und Reg. 966.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 1133, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0994-00-00_4_0_2_3_0_594_1133
(Abgerufen am 22.01.2017).