Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 516 von insgesamt 1375.

Otto schenkt auf Bitten seines getreuen Grafen Birthilo der Kirche von Sulzburg im Breisachgau seinen gesamten Besitz in dem Tal von Sulzburg (qualiter nos ob peticionem fidelis nostri Birchtilonis comitis ad ecclesiam ... in villa Sulziberg vocata ... de nostra proprietate dedimus quicquid habuimus in valle Sulziberch dicta ad nostrum ius pertinens in pago Brisichgowe nuncupato et in comitatu superius iam scripti Birchtilonis comitis situm, atque eandem proprietatem ... a nostro iure in ęcclesię ius perpetualiter habendam ibi transfudimus). ‒ Hildibaldus canc. vice Willigisi archiep.; verfaßt von HF; M. „Omnibus fidelibus nostris presentibus”.

Überlieferung/Literatur

fehlt.

Kopie aus dem Ende des 12. Jh. in nachgeahmter Schrift des 10. Jh. im Badisch. Generallandesarchiv zu Karlsruhe, A 58 (B); Abschrift ungefähr aus dem Jahr 1300 im Codex diplomat. eccl. Basiliensis f. 21' im Staatsarchiv zu Bern (C); Transsumt in d. Kopialbuch aus dem 15. Jh., Nr. 1489 f. 4, Badisch. Generallandesarchiv zu Karlsruhe (D); spätere Abschrift in dem Stadtarchiv zu Porrentruy (Kanton Bern) (E); Urstisius, Diplomatum exempla, p. 16, Manuskript aus dem 16. Jh. in der Universitätsbibliothek zu Basel, Fragment (F); Abschrift davon aus dem 18. Jh. im Cod. 843 f. 18 in der Niedersächs. Landesbibliothek zu Hannover.

Herrgott, Genealog. 2 a (1787) 96, Nr. 155 (aus C); Trouillat, Monuments de l'Histoire de Bâle I., 138, no. 84 (nach C und E mit Unterschriften und Datierung nach E); MG. DD. O. III. 540 f., Nr. 129.

Böhmer 717; Dümgé, Reg. Badensia Nr. A 32, S. 12; Stumpf 998; Dobenecker 559.

Kommentar

Über Birthilo vgl. Reg. 1259 d und über die Gründung des Klosters in Sulzburg, Heyck, Zähringer, 5ff. ‒ In der Abschrift B ist die Gründungsurkunde Birthilos inseriert. Vgl. Dümgé, Regg. Bad. S. 12; Trouillat w. o. 137, Nr. 83.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 1097, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0993-06-22_1_0_2_3_0_516_1097
(Abgerufen am 24.06.2017).