Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 493 von insgesamt 1375.

Otto erneuert der Äbtissin Irmintrud des Klosters des hl. Petrus in Metz um des Seelenheiles seiner Vorfahren willen und auf Intervention des getreuen Bischofs Hildibald von Worms die Privilegien seines Vaters und Großvaters und bestätigt den Kanonissen den Besitzstand sowie das Recht der freien Wahl der Äbtissin und des Vogtes. ‒ Hildibaldus canc. vice Uuilligisi archiep.; in wörtlicher Wiederholung von DO. II. 159 mit geringfügigen Ergänzungen geschrieben von HF; M. „Si locis divino cultui mancipatis”.

Überlieferung/Literatur

Stark beschädigt, Siegel fehlt. Archives du Dép. de Lorraine zu Metz H 3904, Nr. 3 (A).

Chartularium maioris monast. aus d. Anf. d. 15. Jh. f. 13, Cod. latinus 10027, Nationalbnbl. zu Paris (B); Abschrift aus d. 16. Jh. Arch. zu Metz w. o. B 2341 (alt B 33); Chartular von St. Arnulph aus d. 16. Jh. Nationalbibl. zu Paris, Msc. franç. N. acqu. 6700, f. 94; Chartularium von St. Pierre zu Metz aus d. 18. Jh. Metz, H. 3901, Nr. 32.

(Tabouillot) Hist. de Metz, 4a (1781) 85 (aus B zum 21. März); MG. DD. O. III. 528 f., Nr. 117.

Böhmer 707 (zum 21. März); Stumpf 987; Wauters, Table chronol. VII. Suppl. S. 105 f. (zum 21. März).

Kommentar

Zur Einzelintervention Hildibalds, die nur noch in D 171 für das Johanneskloster in Magdeburg vorkommt, vgl. Schetter, Intervenienz, 60. ‒ Zu den Ortsnamen: Sinteriaco = Sintern bei Königsdorf, w. von Köln; Tolllau (Tollimi) = Tholey, ö. von Saarlouis; Mannonis villa = Manoncourt-en-Woèvre oder bei Pont-à-Mousson; Maidera = Maidières bei Pont-à-Mousson; mons. s. Quintini = St. Quentin?; Madalstat = Malstadt bei Saarbrücken; Duodonisvillare = Diedenhofen; S. Petri mons = St. Pierremont bei Diedenhofen; Basonis curtis?; Lasticas?; Hareni curtis =?; Heriuuini villa = Henriville, w. von Saargemünd?; Tatilinga = Tentlingen, ebd.; Busserias maiores = Busendorf (Bousonville) bei Saarlouis?; Vindera = Wintringen a. d. Mosel?; Priesnai?; Uillare = Viller bei Falkenberg?; Baionis villa = Baronville, ebd.; Vuandilini villa = Vandelainville bei Gorze; Sorolfi villa = Saury sur Nied?; Vuimiringas = Wolmeringen a. d. Nied?

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 1085, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0993-03-00_2_0_2_3_0_493_1085
(Abgerufen am 25.07.2017).