Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 1357 von insgesamt 1375.

Otto schenkt den Brüdern der Kirche von St. Goar die durch den Tod seines Getreuen Haricho ihm zugefallenen Güter in Werlau und Hungenroth.

Überlieferung/Literatur

Aus der 1. Hälfte d. 19. Jh. von G. F. Schott, dz. im Staatsarchiv zu Marburg.

MG. DD. O. III. 507, Nr. 96:

Stumpf 967 a; Görz, Mittelrhein. Regg. 2, 2150.

Kommentar

Nach Wibels Feststellungen eine Fälschung Schotts. Vgl. NA. 29 (1904) 710 ff. ‒ Werlau = Werlan, nw. v. St. Goar am Rhein; Hungenroth = w. v. St. Goar.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. †1465, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0992-05-30_1_0_2_3_0_1357_F1465
(Abgerufen am 27.07.2017).