Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 430 von insgesamt 1375.

Kaiserin Adelheid und König Otto feiern mit dem päpstlichen Legaten Leo, mit dessen Begleiter Bischof Dominicus von Sabina, sowie mit den lothringischen Bischöfen und einem zahlreichen Gefolge das Osterfest in Aachen. Da die französischen Bischöfe sich geweigert haben, der Aufforderung des Papstes (Reg. 1045 a) entsprechend nach Aachen zu kommen (Reg. 1054 b), werden die geplanten Beratungen auf der Synode ohne ihre Beteiligung abgehalten. Ferner kommt es zu Verhandlungen zwischen der vormundschaftlichen Regierung Ottos III. und den französischen Königen und der Plan einer Zusammenkunft wird erwogen.

Überlieferung/Literatur

Vgl. Ann. Corbei. SS. 3, 5; Ann. Colon. SS. 1, 99; Chronik des Bernoldus, SS. 5, 423.

Kommentar

Vgl. Boye, Quellenkatalog. NA. 48, S. 63 und Synoden Deutschl. ZRG., Kanon. Abt. 18, 185.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 1054c, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0992-03-27_1_0_2_3_0_430_1054c
(Abgerufen am 20.01.2017).